Wofür wir stehen und wie wir „ticken“, und welche Werte, Anliegen, Ziele, Leitideen, Prinzipien, Visionen die Basis für unsere Arbeit bilden, haben wir in den folgenden locker zusammengetragenen Positionen für Sie zusammengestellt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Durch Weisheit wird ein Haus gebaut, und durch Verstand wird es befestigt.

Die Bibel, Sprüche Salomos 24,3

"Man soll die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher."

Albert Einstein

"Wir nehmen uns Zeit für unsere Bauherrn. Bevor wir planen, wollen wir erkennen und verstehen, was Sie wollen, was Sie brauchen, was Sie können, und wie Sie ticken. Die beste Lösung finden wir gemeinsam mit Ihnen, mit all unserer Kenntnis, Einsicht und Weisheit aus über 25 Jahren Erfahrung im energieeffizienten und ökologischen Bauen mit Holz."

"Ehrlich währt am längsten."

Earthcare – Peoplecare – fair share: die ethischen Prinzipien für die Anwendung von Permakulturprinzipien im Sinne einer integrativen, zukunftsfähigen Gestaltung unserer Lebensräume. Der achtsame Umgang mit der Erde (Earthcare) zielt als ökologische Komponente auf den behutsamen und vorausschauenden Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen. Der achtsame Umgang mit den Menschen (Peoplecare) nimmt als soziale Komponente den Menschen in die Pflicht, das Problem von Freiheit und Verantwortung auf gute Weise zu lösen und die Balance zu wahren zwischen individuellen und gemeinschaftlichen Bedürfnissen, auch über Generationen hinweg. Der faire Austausch von Ressourcen (fair share) als ökonomische Komponente leitet sich von der begrenzten Belastbarkeit und Regenerationsfähigkeit unseres Planeten Erde ab, und soll uns zu Selbstbegrenzung und zum Teilen anhalten, und schließt eine Rückführung in die natürlichen Kreisläufe mit ein.

Wir glauben, dass Gott der Schöpfer alles wunderbar gemacht hat, und unsere Erde perfekt „funktioniert“, wäre da nicht etwas schief gelaufen bei uns Menschen … Durch Egoismus und Sünde mit allen seinen Erscheinungsformen hat der Mensch vieles durcheinandergebracht und in die intakten, natürlichen, nachhaltigen und gesunden Kreisläufe brutal eingegriffen mit den Folgen von Zerstörung, Raubbau, Krankheit, Ungerechtigkeit, Ungleichgewicht, Verarmung, Konflikten ... unsere Welt ist krank. Es gilt, die Kenntnisse und das Gespür für die guten funktionierenden natürlichen Kreisläufe, Zusammenhänge und Abhängigkeiten wiederzugewinnen, und auch im Bauen, Wohnen und Gartengestaltung in gute und nachhaltige Lösungen und Antworten umzusetzen.

Wohnen kommt begrifflich von „Wonne haben“, „zufrieden sein“. Wir lieben es, Wohnhäuser zu gestalten und umzusetzen, die Wonne und Zufriedenheit einen geeigneten Ort und Raum geben können, und in denen man sich gerne aufhält.

"Backsteine erscheinen als Backsteine, Holz als Holz, Eisen als Eisen, ein jedes nach den ihm eigenen Gesetzen der Statik, dies ist die wahre Einfachheit."

Gottfried Semper, Baukunst, 1851